Logo-PCB-Transparent.png
 

Verein

Unser Verein wurde am 17. Oktober 1991 von acht Mitgliedern gegründet. Von diesen acht waren fünf Neulinge, die sich mit den drei schon aktiven Platzger diesem schönen und geselligen Sport versprochen haben.

 

Von 1991 bis heute konnten wir einige Erfolge feiern:

Wettspielmeisterschaft

- Aufstieg Nationalliga A: 2011 / 2014

- 3. Rang: 2014

- 4. Rang: 2018 / 2019

Frühlingsfest

- Aufstieg Kategorie 1: 2013

- Sektion: 1. Rang 2007 / 2016

- Sektion: 3. Rang 2017

- Gruppe: 2. Rang 2018

Meisterschaft

- Aufstieg Kategorie 1: 2010

- 1. Rang: 2017

- 3. Rang: 2013

Verbandsfest

- Aufstieg Kategorie 1: 2011

- Sektion: 1. Rang 2019

- Sektion: 2. Rang 2014 / 2018

- Sektion: 3. Rang 2016

- Gruppe: 1. Rang 2002 / 2015

- Gruppe: 3. Rang 2016 / 2019

Die Highlights in der Vereinsgeschichte sind die Cupsiege in den Jahren 2014 und 2021.

Platzgen ist eine Konzentrations- und Koordinationssportart in dem es zwei Seiten zu sehen gibt. Die eine Seite ist der Wettkampf, bei dem es meist ruhig und konzentriert zur Sache geht. Die andere Seite ist der gemütlichen Teil, bei dem man nach dem Spiel mit den Gegnern zusammen das Essen geniesst und ob gewonnen oder verloren, mit dem einen oder anderen Bierchen anstösst.

Manuela Amstutz

Amstutz-Manuela.JPG

Michael Galliker

Galliker-Michael.JPG

David Kämpf

Kämpf-David.JPG

Heinz Spichiger

Spichiger-Heinz.jpg

Manuela Gerber

Gerber-Manuela.JPG

Hans Gehrig

Gehrig-Hans.JPG

Rudolf Kobel

Rudolf-Kobel.jpg

Thomas Spichiger

Spichiger-Thomas.JPG

Alfred Amstutz

Amstutz-Alfred.jpg

Willi Hadorn

Hadorn-Willi.JPG

Pascal Kobel

Kobel-Pascal.JPG

Roger Amstutz

Amstutz-Roger.JPG

Andreas Hofer

Hofer-Andreas.JPG

Alfred Rothacher

Rothacher-Alfred.JPG

Markus Flogerzi

Markus Flogerzi

Flogezi-Markus.JPG

Heinz Jaggi

Jaggi-Heinz.JPG

Javier Saez

Saez-Javier.jpg

Stephan Weber

Stephan-Weber.jpg

Das Trainingslager 2022 findet vom Freitag, 22. April - Samstag, 30. April 2022 statt.

Die Anmeldung kann mit dem unten stehenden Link heruntergeladen und ausgedruckt werden.

Bitte Anmeldungen bis spätestens 31. Dezember 2021 an die in der Anmeldung eingetragenen Adresse senden.

Santa Susanna 2022

 

Vorstand

Javier Saez, Präsident

Javier-Saez.jpg

Heinz Spichiger, Vizepräsident

Heinz-Spichiger.jpg

Stephan Weber, Wettspielleiter

Stephan-Weber.jpg

Alfred Amstutz, Sekretär

Alfred-Amstutz.jpg

David Kämpf, Kassier

David-Kaempf.jpg

Rudolf Kobel, Hüttenwirt

Rudolf-Kobel.jpg

Trainersponsoren

Logo-Peter-Holzbau-klein.png
Logo-Gipserei-Reisch-klein.png
Logo-Peter-Keramik-klein.png
 

Anlässe

Verschoben, neuer Termin folgt

13. November 2021

Ausplatzgetabend

 

Abgesagt

27. Dezember - 29. Dezember

Ramsen

 

Verschoben, neuer Termin folgt

14. Januar 2022

HV PC Blumenstein

 
 

Wettspiele

Der wichtigste Wettkampf ist die Wettspielmeisterschaft, die Vereinsliga der Platzger. Die Wettspielmeisterschaft wird in 4 Ligen gespielt, wobei wir in der Höchsten Liga A vertreten sind. In diesen Ligen bestreitet jeder Verein ein Spiel gegen alle Vereine der gleichen Liga.

Der Verein welcher am Schluss der Saison in der Liga A am meisten Punkte hat ist Meister. In der Kategorie A steigen die letzten 2  Mannschaften in die Liga B ab. In den unteren Ligen hat es immer 2 Gruppen pro Liga, dort steigen die beiden 1. pro Gruppe auf und die zwei letzten ab.

Wettspielberichte Blumenstein 1:

PC Blumenstein 1

Amstutz Alfred, Flogerzi Markus, Galliker Michael, Gehrig Hans, Hadorn Kai, Hadorn Willy, Kobel Pascal, Spichiger Heinz, Weber Stephan

1. Wettspiel 2021

Am Samstag 05. Juni sind wir zusammen mit der zweiten Mannschaft voller Zuversicht zum ersten Wettspiel in die neue Saison eingestiegen. Nach der Corona bedingten Pause waren wir alle froh wieder Platzgen zu können. Der Gegner an diesem verregneten Samstag war der PC Boll-Heimelig. Schnell einmal war aus der einstigen Zuversicht Ernüchterung gewichen. Wir mussten feststellen, dass keiner von uns nur annähernd an die gewohnten Resultate herankommen würde. Somit haben wir dann das erste Wettspiel dieser Saison mit 3:5 verloren.

Am Schluss waren wir uns einig, dass mehr drin gewesen wäre und waren überzeugt, es am nächsten Wettspiel besser zu machen.

 

Der Trainer

Hene Spichiger

2. Wettspiel 2021

Am Samstag 12. Juni hatten wir das erste Auswärtswettspiel gegen den PC Hornbach-Wasen.

Das schönste an diesem sonnigen Tag war wohl die Anreise ins schöne Emmental.

Was wir an diesem Tag an Resultaten abgeliefert haben, kann man unter dem Motto „schlimmer gehts nimmer“ abtun und war dieser Mannschaft nicht würdig, Mit einer Ausnahme: Hadorn Willi. Somit wir dieses Wettspiel mit 6:2 verloren haben, aber doch noch mit einem blauen Auge davongekommen sind. Zu Recht durften wir uns am Schluss noch einige faule Sprüche im Verein abholen.

 

Der Trainer

Hene Spichiger

3. Wettspiel 2021

Nach den nicht gerade berauschenden Resultaten in den ersten beiden Wettspielen hatten wir das zweite Heimspiel am Samstag 03.07 gegen den PC Schächli-Platzger bei nicht gerade gutem Wetter. Wir waren uns bewusst, dass wir etwas ändern mussten um dieses Wettspiel erfolgreich zu unseren Gunsten zu Ende führen zu können und müssen. Also haben wir die Mannschaft durchgemischt und die Wurfreihenfolge geändert. Ob das der Schlüssel war zu zu diesem erfolgreichen Wettspiel sei dahingestellt. Es hat Spass gemacht zuzusehen das jeder alles gegeben hat und einige schöne Resultate gebracht wurden. Am Schluss können wir Stolz sein dieses Spiel mit 7:1 gewonnen zu haben. Das gibt uns nun etwas Luft nach hinten und nach vorne könnte auch noch etwas möglich sein. Darum weiter so und ich bin überzeugt das noch weitere gute Resultate möglich sind.

 

Der Trainer

Hene Spichiger

4. Wettspiel 2021

Am 24. Juli hatten wir das letzte Heimspiel der Saison 2021. Der Gegner war PC Steffisburg- Stutz. Bei diesem Wettspiel ging es darum, unseren Punktevorsprung gegen hinten abzusichern. Dies ist uns teilweise mit einem 4:4 Unentschieden  gelungen.

Am Ende des Tages waren wir und Stutz mit diesem Ergebnis zufrieden.

Jetzt geht es noch darum die zwei letzten Auswärtsspiele Erfolgreich zu gestalten und die nötigen Punkte einzufahren.

Zum Schluss möchten wir uns beim "zwöi", an die Küche und allen Helfern, die uns an unseren Heimspielen immer unterstütz haben, bedanken.

 

Der Trainer

Hene Spichiger

5. Wettspiel 2021

Das 5. Wettspiel gegen den PC Ursprung-Bamberg stand unter dem Motto verlieren verboten. Mit einem Sieg wären wir alle Abstiegssorgen los, mit einer Niederlage wieder mittendrin im Abstiegskampf. Bei wirklich misslichen Verhältnissen, man kann auch sagen Sch…wetter, haben beide Mannschaften entschlossen, das Wettspiel bis zum Ende durchzuziehen.

Dank unseren Vorschiessenden, die uns bereits eine gute Basis gelegt haben, und einem Gegner der auch nicht seinen besten Tag erwischt hat, haben wir das Wettspiel verdient mit 7:1 für uns entscheiden können. Somit sind wir alle Abstiegssorgen los und können unbelastet dem letzten Wettspiel entgegen sehen.

 

Der Trainer

Hene Spichiger

6. Wettspiel 2021

Unser letztes Wettspiel in dieser Saison 2021 konnten wir ohne Druck und bei schönem Wetter beim PC Bolligen bestreiten. Da sich unser Gegner noch gewisse Chancen ausgerechnet hat um noch um den Titel mitzuspielen, haben wir alles getan um ihnen die Suppe noch ein wenig zu versalzen, was uns letztlich mit einem 5:3 Sieg gelungen ist. Somit haben wir die Wettspiel Meisterschaft 2021 mit drei Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen mit 28 Punkten abgeschlossen.

Mein Fazit für diese Saison:

Leider muss ich feststellen, dass das Gefälle von oben nach unten und die Konstanz noch immer zu gross sind um um den Titel mitspielen zu können. Da wir aber ein grosser Verein sind und Talente im "zwöi" haben, bin ich überzeugt dass wir eines Tages diese Lücke schliessen können.

Zum Schluss möchte ich mich bei allen Platzger von der ersten Mannschaft für ihren Einsatz und die immer gute Moral bedanken und allem Mitgliedern vom Verein die uns alle immer unterstützt haben.

 

Der Trainer

Hene Spichiger

Wettspielberichte Blumenstein 2:

PC Blumenstein 2

Abgottsporn Beat, Amstutz Roger, Gerber Manuela, Golob Bruno, Gyger Javier, Kobel Rudolf, Peter Sheriff, Rothacher Alfred, Salgado Luis, Schlapbach Rudolf, Spichiger Thomas

1. Wettspiel der Geschichte der 2. Mannschaft von Blumenstein

Halleluja: Der PC Blumenstein startet 2021 mit 2 Mannschaften in die Saison.

Am 05. Juni begann für  beide Teams die Wettspielmeisterschaft.

Die erste Mannschaft spielte am Morgen und das Zwei am Nachmittag. Im Hornussen nennt man das eine Doppelrunde und bei uns eine Premiere!! Etwas Neues zu machen bedingt aus Fehlern zu Lernen, was wir auch müssen und machen. Erst einmal Danke an alle die geholfen und die „Beiz“ geschmissen haben.

 

Nun zur 2 Mannschaft

13:00 Uhr: Das war der Zeitpunkt in dem Golob Bruno das allererste Wettspiel der 2 Mannschaft in Angriff nahm.

Der Gegner war der PC Leissigen, das Wetter regnerisch, die Stimmung angespannt und die Tribüne gerangelt voll (Zwei Stehtische an denen sich unsere erste Mannschaft versammelte um uns zu unterstützen). Die Wetterverhältnisse waren teilweise wirklich nicht angenehm wie unser Spichiger Tom am eigenen Leib erfahren musste, wie er aber ist, nahm er es mit sehr viel Humor und brachte sein Programm trotz strömendem Regen zu Ende. Das wir eine gute Truppe sind, wussten wir und dadurch das jeder einander gepuscht hat, kamen auch gute Resultate dabei heraus. Durch die gute Teamleistung konnten wir uns einen 8:0 Sieg erarbeiten. Ich danke dem PC Leissigen für den gemütlichen Nachmittag, den fairen Wettkampf und wünsche euch weiterhin gute Gesundheit und allzeit Guet Lätt!!

 

Heja PC Blumenstein                                                       10.06.2021 Roger Amstutz

Höchstresultate:

Wettspiel Nummer 2, Sieg Nummer 2

Am 3. Juli konnten wir den PC Heimberg Stockhorn bei uns in Blumenstein in Empfang nehmen.

Bei mehr oder weniger guten Wetterbedingungen starteten wir um 09.00 Uhr den Wettkampf.

Als erstes möchte ich mich beim PC Heimberg Stockhorn für den fairen und angenehmen Wettkampf bedanken und Wünsche ihnen weiterhin gute Gesundheit und Guet Lätt!!

Für Beat Abgottspon und Gyger Javier war dies der erste Ernstkampf ihrer Karriere und zum Erfreuen aller konnten wir auch schon von beiden Passen rechnen. Nach dem Start Sieg wollten wir nachdoppeln. Mit viel Motivation und einem gesunden „Ergiz“ platzgete einer nach dem anderen, einige besser und andere merkten dass es nicht immer geht wenn man will. Trotzdem das nicht alle ihre Ziele die sie sich gesetzt haben, erreichten wir zum Schluss einen 5:3 Sieg, was mich als Trainer sehr Stolz macht. Es ist nicht selbstverständlich, dass man mit sechs Neuplatzgern, die ersten zwei Wettspiele gewinnt und beide Male über 230 Passen Schnitt hat. Ich möchte unserer Ersten Mannschaft und den nichtaktiven Mitgliedern auch noch danken für die Bewirtung und Gratulieren zum Sensationellen 7:1 Sieg den sie am Nachmittag erarbeitet haben.

Unser nächstes Wettspiel wird am 31.Juli in Lyssach über die Bühne gehen. Ich hoffe, dass wir an die Leistungen anknüpfen können.

 

Heja PC Bluenstein                                                          12.07.2021 Roger Amstutz

Höchstresultate:

Wettspiel Nummer 3, zum ersten Mal auswärts

Am 31. Juli wurden wir von den Platzger Lyssach in Empfang genommen.

Gerber Manuela und Ruedi Schlapbach mussten diesen Ernstkampf vorschiessen, was sie auch sehr hervorragend machten.

Beide kratzen in dieser Saison zum ersten Mal an der 1000 Marke. Bravo!

Wir hatten uns auf einen harten Kampf gegen den Tabellenführer eingestellt, was es dann auch wurde.

Lange sah es so aus als dass wir einen Sieg einfahren könnten, bis die letzten drei Platzger der Lyssacher ins Spielgeschehen eingriffen.

Am Schluss ergab diese Spitzenpaarung ein faires 4:4. Passenmässig wurde auf hohem Niveau gekämpft für ein Kategorie D Wettspiel.

Ich bin sehr stolz auf unsere Truppe das wir im letzten Spiel ungeschlagen antreten können.

Zum ersten Mal im Ernstkampf die 1000 Marke geknackt hat Sheriff Peter (Guetä Bueb!!!)

Ich als Coach dieses Teams erlebe eine wunderbare Dynamik und Freude in der Mannschaft, was auch der Grund in meinen Augen ist, dass die Resultate der Einzelnen auch besser werden.

Wir haben uns einiges vorgenommen in diesem ersten Jahr und sind noch nicht am Ziel angekommen, doch für mich ist das schon eine erfolgreiche Saison, weil ich ein Mitglied dieser wunderbaren Truppe sein darf!!

Nun Danke ich noch den Platzger Lyssach für die Gastfreundschaft, das faire Spiel und das Super Essen.

 

Haja PC Bluemistei                                                                                          10.08.2021 Roger Amstutz

 

Höchstresultate:

 

 

Wettspiel Nummer 4, die ersten Niederlage

Das letzte Wettspiel der diesjährigen und ersten Saison von Blumenstein 2 durften wir Auswärts in Kriechenwil bestreiten. Es gab schon Schwierigkeiten bei der Ankunft, der eine Fahrer setzte sein tiefergelegtes Auto auf einen Baumstruck so dass es nur noch mit gebündelter Manneskraft wieder weg gehievt werden konnte. Unserer Teamstütze „Aufeli“ hatte die Fahrt im Jeep nicht gut getan. Ihm ging es wie nach einer Fahrt auf der «Silver Star». Wir waren froh, dass alle Autos ganz geblieben sind und dass es Fredu nach drei Stunden wieder besser ging und er sein Programm absolvieren konnte.

Das Ziel war klar die Saison beenden ohne Niederlage, doch es lief nicht wie gewohnt. Blumenstein hatte zu kämpfen. Lag es am unbekannten Platz oder war es einfach nicht der Tag um die Erwartungen zu erfüllen. Leider haben wir unseren Resultate Schnitt um Längen verfehlt und uns unter Wert geschlagen gegeben. Am Schluss des Wettkampfes war das Resultat für kurze Zeit ein 4:4 mit dem wir uns trotz allem das Ziel erfüllt gehabt hätten. Wäre da nicht ein Rechnungsfehler passiert!!! Im Nachhinein wurde das Resultat korrigiert und leider verloren wir das letzte Spiel mit 5:3. Nichts desdo trotz war und ist diese Saison ein Grosser Erfolg!!! Wir haben mit so vielen Neulingen den dritten Platz in der Wettspielmeisterschaft erreich und als Tüpfchen auf dem i den 2 Rang an der dezentralen Meisterschaft erreicht und steigen somit im ersten Jahr eine Kategorie auf!!!

Bravo PCB.

 

Nun möchte ich noch dem PC Kriechiwil danken für die Gastfreundschaft und das faire Spiel und Gratuliere ihnen zum D Meister und zum Aufstieg.

 

Ich möchte meinem Team und dem ganzen Verein noch danken für die Hammer Saison und vor der Wunderbaren Kameradschaft den Hut ziehen.

 

Haja PC Bluemistei!!!  Öia Röschu                                                                                 21.08.2021 Roger Amstutz

 

Höchstresultate:

Ris 1

Passen

1. Rothacher Alfred    275

2. Golob Bruno           274

3. Salgado Luis          268

 

Gesamt

1. Golob Bruno           1000

2. Rothacher Alfred    942 

3. Peter Sheriff           939

Ris 2

Passen

1. Golob Bruno           294

2. Peter Sheriff          277

3. Amstutz Roger      274

 

Gesamt

1. Golob Bruno           1057

2. Amstutz Roger      1022

3. Rothacher Alfred    983

Ris 1

Passen

1. Salgado Luis           259

2. Golob Bruno           254

3. Peter Sheriff          253

 

Gesamt

1. Rothacher Alfred    971

2. Golob Bruno           954

3. Amstutz Roger       924

Ris 2

Passen

1. Rothacher Alfred   281

2. Amstutz Roger      260

3. Golob Bruno          257

 

Gesamt

1. Rothacher Alfred   1031

2. Golob Bruno           977

3. Amstutz Roger       930

4. Abgottspon Beat    929

Ris 1

Passen

1. Gerber Manuela     266

1. Amstutz Roger       266

3. Salgado Luis          264

3. Peter Sheriff          264

 

Gesamt

1. Schlapbach Ruedi   972

2. Peter Sheriff           958

3. Amstutz Roger       954

Ris 2

Passen

1. Golob Bruno            290

2. Peter Sheriff           275

3. Amstutz Roger       271

 

Gesamt

1. Golob Bruno          1074

2. Peter Sheriff        1006

3. Gerber Manuela     996

Ris 1

Passen

1. Golob Bruno              282

2. Rothacher Alfred     275

3. Amstutz Roger         264

 

Gesamt

1. Golob Bruno            1003

2. Peter Sheriff           965

3. Rothacher Alfred    954

Ris 2

Passen

1. Gerber Manuela        279

2. Golob Bruno             268

3. Rothacher Alfred     266

 

Gesamt

1. Rothacher Alfred     981

2. Amstutz Roger        952

3. Gerber Manuela       860

Logo-Gerber-Mode-klein.png
 
 
 

Passivmitgliedschaft

Ich bin mit den nachstehend genannten Bedingungen einverstanden und melde mich für eine Passivmitgliedschaft im Platzgerclub Blumenstein an.

Passivmitglieder bezahlen 25.00 Franken / Ehepaar 40.00 Franken pro Jahr. Die Passivmitgliedschaft beinhaltet keinerlei Pflichten, bietet allerdings auch keine Rechte. Die Mitgliedschaft dauert mindestens ein Jahr und kann bis ein Monat vor der nächsten Generalversammlung schriftlich gekündigt werden, sonst wird sie automatisch um ein weiteres Jahr erneuert.

Ihr Antrag wurde weitergeleitet

Leistungen seitens PC Blumenstein

- Auflistung auf der Homepage

- Ein Getränkegutschein pro Jahr für unser Vereinshüttli

- Einladung zum Volksplatzgen inkl. ein Essens-/Getränkegutscheins

- Brief / E-Mail mit Terminplan

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht!